Materialpaket Surfguide der Aktion Jugendschutz Bayern

Die Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. hat einen Leitfaden “Surfguide – damit Spielen Spass bleibt” für pädagogische Fachkräfte erarbeitet, in dem Hintergrundinformationen zum Thema der exzessiven Mediennutzung, insbesondere zum exzessiven Spielen und gegeben werden. Neben jeder Menge brauchbarer Grundlageninfos werden Materialien, Präsentationen und Praxis-Methoden an die Hand gegeben. Zielsetzung ist die Sensibilisierung von Kindern und Jugendlichen für einen souveränen Umgang mit digitalen Spielen.

Der Leitfaden beinhaltet einen ausführlichen Theorieteil und viele praktische Methoden zu folgenden Schwerpunkten, dazu gibt es eine CD mit Kopiervorlagen, Arbeitsblätter, Präsentationen etc.:

  • Das Gespräch über digitale Medien
  • Für jeden etwas: digitale Spielewelten
  • Alles neu macht das Netz?! Social Media und Web 2.0
  • Wo hört der Spaß auf? Von der normalen zur exzessiven Mediennutzung
  • Jugendliche/ Kinder/ Eltern im Blick
  • Übers Spielen reden: Gesprächsführung mit gefährdeten Jugendlichen
  • Casino im Internet: Jugendliche und Glücksspiel im Netz
  • Was ist geregelt? Jugendmedienschutz
  • Wissenswertes für Fortbildungsleiter/-innen: Einführung in Arbeitsfelder

Sebastian Ring vom JFF hat einen Beitrag über die Rolle von Social Media und des Web 2.0 im Kontext von Games geleistet. Der Surfguide kann über den Materialdienst der Aktion Jugendschutz bestellt werden: http://materialdienst.aj-bayern.de/product_info.php?products_id=858