GamesPreis der ComputerSpielAkademie

Unserer diesjähriger GamesPreis ist vorbei und wir haben tolle Prototypen, Spielkonzepte, Games und Games Videos erhalten. Die Preisträger*innen wurden gekührt. Die Preisverleihung kann hier als Video noch angeschaut werden. Es lohnt sich! Die Pressemeldung mit Bildern gibt es hier.

Zum allerersten Mal wurde in diesem Jahr der GamesPreis der ComputerSpielAkademie verliehen. Mehr als 150 Zuschauer*innen verfolgten am 26.11.2020 ab 18:30 Uhr live über Twitch der Verleihung des Preises. Aus 40 Einreichungen wurden das beste Spielkonzept/der beste Prototyp, das beste fertige Spiel und das beste Game Video in den beiden Alterskategorien 10 bis 18 Jahre sowie 19 bis 26 Jahren gekürt. Zudem konnte die Jury in jeder Alterskategorie zwei Sonderpreise vergeben.

Die Einreichungen waren vielfältig. Beispielweise gab es ein interaktives Visual Novel mit orchestralem Soundtrack (Vanitas), ein 3D/VR Hybrid (Fryse), ein U-Bahn Simulator zum Thema Platzangst und ein Cosplay Video (Fate – Eternal Dawn).  Das Spiel “Escape, Investigate” ist ein mit Elektronik vollgepackter Escape-Game-Koffer. Dieser wurde von im Schnitt 13-Jährigen in einem kollaborativem Prozess programmiert und mittels 3D Drucker und Lasercutter realisiert.

Während der Preisverleihung wurden die Preisträger*innen live dazu geschaltet. So konnten sie sich ihren wohlverdienten Jubel abholen und einen spannenden Einblick in die Entstehung ihrer Einreichung geben. Die Zuschauer*innen konnten in Echtzeit Fragen stellen und waren so wirklich mittendrin statt nur dabei.

Jeweils 555 Euro Preisgeld erhielten die Gewinner*innen um sie in die Weiterentwicklung ihrer Spiele oder in ihre eigene Weiterbildung zu investieren. Dazu gab es jeweils eine GamesPreis-Trophäe. Diese wurde eigens in 3D für den GamesPreis entwickelt, mit dem 3D-Drucker ausgedruckt und händisch bemalt.

Nach der Preisverleihung ging es mit der Afterparty im CSA Hub weiter. Diese an ein Computerspiel erinnernde 3D Umgebung hat die ComputerSpielAkademie in Kooperation mit den VR Expert*innen von Cyan Planet entwickelt. Hier konnten sich alle Interessierten mit vielfältigen Avataren in 3D und VR begegnen, feiern und in der Ausstellung die Einreichungen bestaunen. Zwei Ausstellungsräume wurden sogar von den Jugendlichen selbst in Anlehnung an ihre Spiele gestaltet.

Ein Teilnehmer bemerkte zum virtuellen Raum: “Ich habe dieses Jahr bei mehreren Game Jams und Wettbewerben mitgemacht. Doch endlich konnte ich mich trotz Pandemie einmal mit anderen Gamedesigner*innen in entspannter Atmosphäre austauschen und vernetzen”.

Und somit war der erste GamesPreis aus Sicht der Teilnehmer*innen und Organisator*innen ein voller Erfolg.

Die GamesPreis-Preisträger*innen 2020:

Alterskategorie 10 bis 18 Jahre:

Alterskategorie 19 bis 26 Jahre:

Lobend erwähnt wurde:

  • Konzept und Prototyp: Fryse

Jury

Die Auswahl trifft eine Jury aus jugendlichen Gamer*innen, Spielentwickler*innen und Medienpägog*innen.
Fest stehen:

    • Tom Wendel ist Entwickler (z.B. AntMe) und Streamer und hat mit uns während der Corona Ausgangsbeschränkungen Let’s Code Minecraft-Onlinekurs umgesetzt.
    • Lena Voß studiert Gamedesign und hat das Spielestudio Pixel Beef Games gegründet.
    • Gregor Schütz studiert Gamedesign und ist Game- und Leveldesigner bei WastedStudios.
    • Leopold Zilbauer studiert Gamedesign mit Schwerpunkt auf Art/Design und arbeitet nebenher als Illustrator.
    • Petra Krömer arbeitet im Bereich audiovisuelle Medien/Games des Bayerischen Staatsministeriums für Digitales und ist u.a. Stellvertreterin im Gamesvergabeausschuss des FFF Bayern. Seit ihrer Jugend ist sie leidenschaftliche Gamerin.

Ausstellung

Die Einreichungen präsentieren wir in einer virtuellen Ausstellung (funktioniert am besten am PC in Chrome oder Firefox). Die Ausstellung haben wir zusammen mit Cyan Planet in Mozilla Hubs realisiert. In der Ausstelung können wir Bilder, Videos und 3D Modelle präsentieren. Wenn ihr wollt könnt ihr auch selbst kreativ werden und euren Ausstellungsraum gestalten. In dem Fall schickt uns einfach den Link zu eurem Mozilla Hubs Raum über Discord, damit wir ihn mit unserem CSA Hub verlinken können.

CSA Hub mit Ausstellung: t1p.de/csahub

Spielkonzept/Spielbarer Prototyp 10-18
Nano in der Burg
aaww labyrinth
Würfel black-jack mit 12
Escape, Investigate – Baue ein Escape Game
Orlu Sunrise

Spielkonzept/Spielbarer Prototyp 19-27
Fryse
Sputnik 11
Clues | A Playable Prologue
Descent
GeoPuzzle
Delighted
BavBee
The Museum of Lost Time
Mukana – Battle of Asgard
Creatures in a box
Pythons
Egads!
Lost Drone
Adventures of the Archeology Gang
Trial of Two: The Dojo
Battle Scooter – Training Chamber

Spiel 10-18
Tank Hunt
Inosensu
Infinite Catacomb
Müll-Trenn-bingo
Rettet die Welt!
Buttons, Ball und Ballon
Pong-game

Spiel 19-27
VR U-Bahn Simulator
Shapes & Magnets
Drill Down
Vanitas
InBetween

Game Video 10-18:
Orlu Sunrise
Inosensu

Game Video 19-27
Fate – Eternal Dawn
Battle Scooter – Training Chamber
WAS sind die EDENSPLITTER in Assassin’s Creed?
Shattered World
Der Comeday GP
Clues | A Playable Prologue
VR U-Bahn Simulator
Drill Down

Rückblick:

Die Ausschreibung:

Du spielst und gestaltest selber Spiele? Oder du machst Let’s Plays, streamst oder berichtest auf eine andere Weise per Video über Spiele?
Wir sind auf der Suche nach dir und deinen großartigen und innovativen Ideen! Deswegen veranstaltet die ComputerSpielAkademie 2020 zum ersten mal den GamesPreis.

Was konnte eingereicht werden?

Eingereicht werden können

  • innovative Spielkonzepte
  • spielbare Prototypen
  • fertige Spiele
  • Game Videos

Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Egal ob du mit PC, Konsole, Smartphone, Web arbeitest.

Und so könnt ihr teilnehmen:

Einreichung:

Programmiere dein eigenes Spiel, entwickle einen Prototypen oder ein Spielkonzept. Du hast zwei Möglichkeiten einzureichen.

Du schickst uns

  1. ein Link zu deinem Spiel
    und / oder
  2. ein Link zu deinem Trailer/Video, (max. 2 Minuten), das dein Spiel oder Spielkonzept erklärt

Hinweise zur Einreichung eines Game Videos:

Schicke uns dein eigenes Video – von Let’s Plays über Streams und Cosplay-Videos bis hin zu Rezensionen ist alles erlaubt was mit Computerspielkultur zu tun hat. Let’s Plays und Streams sind oft lang. Deswegen haben wir uns entschieden, dass wir maximal 5 Minuten deines Videos bewerten. Sollte dein Video länger sein, schicke uns einen maximal fünfminütigen Aus- oder Zusammenschnitt oder teile uns mit, welche maximal 5 Minuten wir aus dem Video anschauen sollen.

Jahresthema

Der thematische Schwerpunkt des Gamedesign-Wettbewerbs liegt auf den sozialen Aspekten des Gaming, zum Beispiel in Form von Multiplayer*innen-Games oder auch bestimmten Interaktionsdynamiken. Ebenso kann dieser Schwerpunkt durch das Thema des Spieles oder Videos aufgriffen werden, indem du dich mit sozialen, politischen oder ethischen Themen auseinandersetzt. Für eine Einreichung ist dieser thematische Schwerpunkt keine Pflicht, er erhöht allerdings die Chance auf einen Preis.

Wer konnte mitmachen?

Die Teilnahme am Wettbewerb steht allen Jugendlichen von 10 bis 26 Jahren, die in Bayern wohnen offen, egal ob Noob oder Profi. Du kannst dich auch gerne mit anderen Jugendlichen zusammen tun – so könnt ihr in der Gruppe ein Produkt einreichen.

Preiskategorien

Es gibt zwei Alterskategorien (10-18 und 19-26). In denen werden jeweils 4 Preise vergeben:

  • Konzept/Prototyp
  • Fertiges Spiel
  • Games Video
  • Sonderpreis der Jury

Wir achten bei euren Konzeptideen/Prototypen/Spielen/Videos auf die inhaltliche, spieltechnische und gestalterische Auseinandersetzung mit den sozialen Aspekten des Gamings sowie auf Innovationen bezogen auf die Spielidee, Umsetzung oder auch Spielprinzipien. Nicht jedes Produkt muss dabei alle Aspekte abdecken.

Jeder der 8 Preise ist mit 500 Euro dotiert, die für die Realisierung von Games Projekten verwendet werden können.

Preisverleihung

Die Preisverleihung und Präsentation aller eingereichten Spiele findet am 26.November 2020 18:30 online statt und wird live auf unserem Twitch-Kanal gestreamt. Die Gewinner*innen werden zugeschaltet.

Weitere Infos

Du hast Interesse ein Spiel zu entwickeln aber weißt nicht wie? Hol dir Tipps oder mach bei einem unserer Workshops mit.

 

Gefördert durch:

Der GamesPreis wird realisiert durch die Unterstützung von: