CSAtalk11: Keinen Pixel den Faschisten

Was? Rechtsextreme nutzen Online-Communities, um ihr menschenfeindliches Gedankengut zu verbreiten. Sie treffen vor allem dort auf offene Ohren, wo Rassismus, Sexismus und Antisemitismus unwidersprochen hingenommen werden.

Auch in vielen Gaming-Communities wird solches Verhalten noch immer geduldet und verharmlost. Die Initiative “Keinen Pixel den Faschisten” setzt sich aktiv mit dem Thema ausseinander und wir machen ihr Thema zu unserem.

Wir diskutieren gemeinsam wie Videospiele bunte und diverse Orte sein können, an denen sich jede*r wohlfühlen kann und an denen niemand ausgegrenzt wird.

Wann: 25.02.2021 19:30h

Wo: Twitch

Wer: Martin Fischer, Stephan Schölz, tba.

 

Die Computerspielakademie ist ein Projekt des Medienzentrum München des JFF.
Gefördert durch: Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales und Stadtjugendamt der LH München.